Geräte-/Anlagenprüfung

Wir prüfen elektrische Anlagen (Erstprüfung und Wiederholungsprüfung) sowie Betriebsmittel nach der Unfallverhütungsvorschrift DGUV Vorschrift 3 . Neben ortsfesten elektrischen Geräten prüfen wir auf der Grundlage der elektrischen Betriebsmittelprüfung auch ortsveränderliche Elektrogeräte in Industrieunternehmen jeder Größe. Wir dokumentieren alle von uns durchgeführten Prüfungen durch ein Messprotokoll und kennzeichnen alle geprüften Geräte mit einem Barcodeaufkleber und einer Prüfplakette.

So ist sichergestellt, dass jederzeit der Nachweis der ordnungsgemäßen Prüfung erbracht werden kann. Nur so kann bei einem Unfalls eine strafrechtlich relevante Haftung ausgeschlossen werden, denn die Unterlassung einer Prüfung  ist ein Straftatbestand (§26 BetrSichV).

Wir messen und prüfen den:

  • Schutzleitwiderstand
  • Isolationswiderstand
  • Schutzleiterstrom
  • Berührungsstrom
  • Differenzstrom
  • Ersatzableitstrom
  • Funktionsstrom

Unsere Tätigkeitsschwerpunkte in diesem Bereich sind:

Prüfung von ortsfesten elektrischer Anlagen nach:

  • DIN VDE 0100-600
  • DIN VDE 0105

Prüfung von ortsveränderlichen Geräten nach:

  • DGUV Vorschrift 3 (vormals BGV A3)
  • Betriebssicherheitsverordnung
  • DIN VDE 0701 und 0702
  • Lichtbogenschweißgeräte nach DIN EN 60974-1/4 (VDE 0544-1/4)

Prüfung von Medizinprodukten (Schwerpunkt Pflegebetten) nach:

  • DIN VDE 0751-1 (EN 62353)
  • Medizinprodukte-Betreiberverordnung MPBetreibV